Batteriegesetz

Hinweise zur Batterierücknahme- und Batterierückgabeverpflichtung

Batterien und Akkumulatoren, die Schadstoffe enthalten, sind mit dem Symbol einer durchgekreutzten Mülltonne gekennzeichnet, welches bedeutet, dass Sie diese nicht im Hausmüll entsorgen dürfen. Unter dem Mülltonnensymbol steht ggf. die chemische Bezeichnung des Schadstoffes. Cd steht dabei für Cadmium, Pb für Blei und Hg für Quecksilber.

Gemäß dem Batteriegesetz über die Rücknahme und Entsorgung gebrauchter Batterien und Akkumulatoren (Bundesgesetzblatt Jahrgang 2009 Teil I Nr. 36 vom 30. Juni 2009, Seite 1582 und Bundesgesetzblatt Jahrgang 2009 Teil I Nr. 74 vom 19. November 2009, Seite 3783) sind wir verpflichtet, die von uns vertriebenen Akkus und Batterien zwecks Entsorgung wieder zurückzunehmen. Sie können verbrauchte Akkus und Batterien somit unentgeltlich an uns zurück geben. Bitte senden Sie diese zusammen mit einer kurzen Notiz (z.B. "Zur Entsorgung") frei an:

GRAFENTHAL GmbH
von-Monschaw-Strasse 3
47574 Goch
Deutschland
 
Weitere Details zum Batteriegesetz finden Sie online unter: http://www.bmub.bund.de/themen/wasser-abfall-boden/abfallwirtschaft/wasser-abfallwirtschaft-download/artikel/batteriegesetz-battg/